Image:
von Thunen

Vermögenskontinuität im Adel. Anregungen für Familienunternehmen

in: FuS 2/2016, S. 49-55.

Nur in rund der Hälfte der Fälle gelingt statistisch die Übergabe der Unternehmensführung an einen familieninternen Nachfolger. Nur wenige Familienunternehmen und -vermögen überstehen den Wechsel in die dritte oder gar vierte Generation. Umso auffälliger ist es, dass es einige Familien mit klarem gemeinsamen „Profil“ vermocht haben, scheinbar ohne viel Aufhebens Wohlstand nicht nur über einige Generationen, sondern sogar über  Jahrhunderte in der Familie zu erhalten: diejenigen Adelshäuser, die heute noch vermögend sind, insbesondere solche des Hochadels.

Beitrag "Vermögenskontinuität im Adel"