Image:
Matenaer

Vorbehaltsnießbrauch

in: FuS 1/2018, S. 32-33.

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

BFH, Urteil vom 25.1.2017-X R 59/14

Der Bestellung von Nießbrauchsrechten an Einzelunternehmen und an Anteilen vob Personengesellschaften kommt im Rahmen der Beratungspraxis der vorweggenommenen Erbfolge von Familienunternehmen eine hohe Bedeutung zu. Auf diese weise kann der Übertragende weiter Einfluss auf das Unternehmensgeschehen ausüben und an den Erträgen partizipieren, während die vermögenssubstanz bereits an die nachfolgende Generation übertragen wird. […]

Beitrag "Vorbehaltsnießbrauch"