Image:
Hennerkes

Meine Zeit als Consigliere

Verlag Herder, Freiburg 2019

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Lebensaufgabe Familienunternehmen.

Autobiografisches

 

Familie und Unternehmen sehen sich Umbrüchen bislang unbekannten Ausmaßes gegenüber. Familienunternehmen sind davon in doppelter Hinsicht betroffen: Festgefügte Strukturen der Familie brechen auf; Unternehmen und Märkte stehen unter einem massiven Veränderungsdruck.

In diesem Buch kommt der Doyen der Familienunternehmen zu Wort: Er ist nicht nur deren Ratgeber, sondern ihr Consigliere im umfassenden Sinne. Seine Autobiographie gewährt einen tiefen Einblick in seinen Werdegang und sein berufliches Wirken. Sie ist ein Werkstattbericht über ein halbes Jahrhundert und zugleich eine Soziologie des Familienunternehmens der jüngeren Vergangenheit. Brun-Hagen Hennerkes sieht die Familienunternehmen als systemrelevant für unser Wirtschaftsleben, ja für unsere liberale Gesellschaft insgesamt. Sein leidenschaftliches Plädoyer ist Zeugnis seiner tiefen Verbundenheit mit dieser Säule unserer Volkswirtschaft.

 

Inhalt:

Kapital I:  Im Mittelpunkt – Familie und Schule

Kapitel II: Schließlich doch Jurist

Kapitel III: Familienunternehmen – Herzstück der deutschen Wirtschaft

Kapitel IV: Praktische Wissenschaft – Impulse für die Unternehmenspraxis

Kapitel V:  Spannweite und Spektrum